Sonntag, 20. Oktober 2013

Hab Sonne im Herzen ...

Hab Sonne im Herzen,
ob's stürmt oder schneit,
ob der Himmel voll Wolken,
die Erde voll Streit!
Hab Sonne im Herzen,
dann komme, was mag,
das leuchtet voll Licht dir
den dunkelsten Tag!

Hab ein Lied auf den Lippen,
mit fröhlichem Klang
und macht auch des Alltags
Gedränge dich bang!
Hab ein Lied auf den Lippen
dann komme, was mag,
das hilft dir verwinden
den einsamsten Tag!

Hab ein Wort auch für andre
in Sorg und in Pein
und sag, was dich selber
so frohgemut läßt sein:
Hab Lied auf den Lippen,
verlier nie den Mut,
hab Sonne im Herzen,
und alles wird gut!

Cäsar Otto Hugo Flaischlen (1846-1920)

Dieses einfache, sehr schlichte Gedichtlein berührt doch immer wieder und läßt tatsächlich die Sonne in unsere Herzen scheinen!
Gerade jetzt, wo die Tage - und manchmal auch das Gemüt - dunkler werden.
Manch einer kennt noch die 1. Strophe
aus dem Poesie-Album längst vergangener Tage ....

Freuen wir uns über hoffentlich noch viele, sonnige Herbsttage!


... und das Singen nicht vergessen!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen